Im Rahmen einer großen Spendenübergabe in Weinheim wurde CFI Kinderhilfe gemeinsam mit acht anderen gemeinnützigen Einrichtungen aus Weinheim und der Region mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung ausgezeichnet. Das Geld fließt in das Kinderdorf „Patmos“ im Kongo und wird dort für die Küchen verwendet, die dort gebaut werden sollen.

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen.

Gerhard Kirch, Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab die symbolischen Spendenschecks und würdigte das ehrenamtliche Engagement in seiner Region: „Dank dieser sozialen Projekte haben die Kinder und Jugendlichen eine Chance auf eine bessere Lebensqualität. Ich freue mich, dass sich erneut viele Menschen hier zusammengefunden haben, um sich über ihre Arbeit auszutauschen.“

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u. a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de