Die Town-and-Country-Stiftung

Unterstützt CFI Kinderhilfe

Am 16.06.2009 errichteten Gabriele und Jürgen Dawo die Town-and-Country-Stiftung (Webseite). Neben dem Einsatz von privatem Vermögen untermauern die beiden Unternehmerpersönlichkeiten damit ihr Engagement für unverschuldet in Not geratene Hauseigentümer sowie benachteiligte Kinder mit ihrer Kreativität und Einsatzbereitschaft.

Die Town-and-Country-Stiftung unterstützt CFI Kinderhilfe.

CFI und die Stiftung

Mit Mitteln aus der T&C-Stiftung wurde die Reparatur des Daches der Grund- und Sekundarschule im Kinderdorf „Patmos Island“ im Kongo ermöglicht.

Für dieses Engagement über mehrere Jahre sind wir sehr dankbar.

Das Town & Country Franchise-System

Getragen wird die Stiftung jedoch vom gesamten Town & Country Franchise-System, indem die Town & Country Häuser realisierenden Lizenzpartner der Stiftung regelmäßig Mittel zur Verfügung stellen, ohne die eine sinnvolle Stiftungsarbeit nicht möglich wäre. Der Ausspruch von Prof. Dr. Mewes „Wer den Nutzen anderer mehrt, gewinnt selbst am meisten!“ wurde zum Leitgedanken von Gabriele und Jürgen Dawo.