Skip to content
Unsere Vision

EINE FÜRSORGLICHE FAMILIE FÜR JEDES KIND

CFI Kinderhilfe unterstützt derzeit acht Kinderdörfer weltweit. Das Leben in den Kinderdörfern findet immer in Familien statt. Die Kinder leben hier mit ihren Pflegeeltern – also einer Kinderdorfmutter, einem Kinderdorfvater und mehreren Geschwistern – in einem Haus mit Garten und bleiben in diesem sicheren, geschützten Umfeld, bis sie ihre Schul- und Berufsausbildung abgeschlossen haben.

So erhalten sie eine reelle Chance auf ein Leben in Selbstbestimmung und eigener Verantwortung. Die Kinderdörfer bieten eine Infrastruktur, die die Entwicklung der Kinder fördert und gleichzeitig wirtschaftliche Unabhängigkeit anstrebt – etwa durch Landwirtschaftsprojekte, mit denen die Dörfer zu ihrem eigenen Unterhalt beitragen können.

Kinderdörfer: Ein wichtiger Teil der Entwicklungshilfe

Unser Ziel ist es, Kindern den nachhaltigen Ausstieg aus dem Armutskreislauf zu ermöglichen. Der Fokus der von uns unterstützten Projekte liegt daher auf (Aus-)Bildung, damit die Kinder später einen eigenen Beitrag zur Entwicklung ihres Heimatlandes leisten können. Auf Wunsch werden sie bei einer weiterführenden Berufsausbildung unterstützt und so begleitet, dass sie später auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen können.

Die Einbindung der Kinder in einen intakten Familienalltag mit Mutter, Vater und Geschwistern bietet ihnen Geborgenheit und das Gefühl, verstanden zu werden. Dies ermutigt sie, zu selbstständigen und verantwortungsvollen Mitgliedern der Gesellschaft heranzuwachsen. Oft bleiben die Kinder und späteren Erwachsenen ihrer Familie ein Leben lang verbunden. Ihre erworbenen Fähigkeiten bringen sie damit wieder in die Kinderdörfer mit ein – auch in dieser Hinsicht erweist sich Hilfe zur Selbsthilfe als nachhaltig.

Werden Sie Teil dieser Gemeinschaft und tragen Sie aktiv zum Erfolg unserer Projekte bei.
Geben Sie jetzt mit einer Patenschaft oder einer Spende Kindern in Entwicklungsländern eine Zukunft!

Teile diese Seite mit Freunden