„Clowns ohne Grenzen“ ist ein Verein bestehend aus professionellen Clowns, Artisten und Musikern. Sie reisen weltweit in verschiedene Krisengebiete, um dort vor den Menschen, vor allem vor Kindern, ehrenamtlich aufzutreten. Ihr Ziel ist es, dass Menschen, die tagtäglich mit Leid, Qualen oder auch Angst konfrontiert sind, für einen Moment vergessen können und neuen Lebensmut schöpfen.

In einem Meer aus oft traumatisierenden und trostlosen Lebensumständen bieten unsere Vorstellungen eine kleine Rettungsinsel. (Quelle)

Auftritt der „Clowns ohne Grenzen“ in “Light of Hope” am 2. März 2018

“Clowns ohne Grenzen” sind über unsere ehrenamtliche Botschafterin Leonie Lutz während der Kambodschareise im letzten November auf uns aufmerksam geworden. Wir freuen uns sehr, dass die Clowns, Artisten und Musiker auch im Kinderdorf “Light of Hope” aufgetreten sind.

Insgesamt hatten Carola Schure Greifswald, Andreas Gottschalk Lüchow, Heiko Mielke Langwedel und der Fotograf Oliver Steinke Itzehoe dort bis zu 450 kleine Zuschauer. Mit ihrer Show haben sie den Kindern ein Lachen ins Gesicht gezaubert und nachhaltig für Begeisterung gesorgt. Ihre Auftritte in Kambodscha reichten weit über das Kinderdorf hinaus. Auf ihrem Blog haben sie über ihre gesamte Tour berichtet.

Wir bedanken uns von Herzen für diese glücklichen Kindergesichter und die tollen Eindrücke. Wir wünschen ihnen alles Gute und viele weitere wundervolle Shows überall auf dieser Welt.