Tobi Vorwerk singt „Care for the Children“

für CFI Internationale Kinderhilfe und Kinder in Not

Tobi Vorwerk (bekannt aus „The Voice of Germany 2015“) ist Botschafter von CFI Internationale Kinderhilfe. Im Rahmen seines Engagements ist ein Song entstanden, der auf die Situation von Kindern in Not weltweit aufmerksam machen will.

Mit seinem Engagement für CFI Kinderhilfe erfüllt sich Tobi Vorwerk einen Lebenstraum.

Wer hat an dem Song mitgewirkt?

Der Song wurde von Philipp Grahm, Musiklehrer und -produzent aus Darmstadt und Tobi Vorwerk geschrieben und wird im November 2017 erscheinen. Er wird digital in allen gängigen Online-Music-Stores/Streamingdiensten erhältlich sein, die Einnahmen gehen an CFI Kinderhilfe. Bei den Aufnahmen haben auch Grundschulkinder aus Darmstadt mitgesungen.

Cover des Songs
mp3-Download
wav-Download

Tobi Vorwerk singt in Kambodscha

Während unserem Besuch im Kinderdorf „Light of Hope“ hat uns Tobi Vorwerk mit „Care for the Children“ einen absoluten Gänsehautmoment beschert.

Presse-Echo zum Song „Care for the Children“

Songtext: „Care for the Children“

We need to care for the children
They need perspective and hope
You can be a help for our children
To be safe, together and have a home

We need to care for the children
You can explore what it means
To be a help for our children
To uplift their plans and their dreams

Little faces, little faces wanna see some sky
Many places, to be a crossroad for you and I
Sometimes you can’t make it on your own.
We need to open our eyes
And listen what they say

. . .

Da dada da, da dada da dada da

. . .

Über CFI Internationale Kinderhilfe

CFI Internationale Kinderhilfe unterstützt zehn Kinderdörfer und Kinderhilfsprojekte weltweit. Von unserem Büro in Darmstadt aus kümmern wir uns um einen Teil der finanziellen Mittel, die diese Projekte jeden Monat benötigen.

Durch Entwicklungszusammenarbeit mit Projekten in den Bereichen Bildung und Gesundheit fördern wir Selbstständigkeit und eigenständiges Handeln. Ein Alltag, der von Liebe und christlichen Wertvorstellungen geprägt ist, gibt den Kindern in den Kinderdörfern die Chance, den Kreislauf der Armut aus eigener Kraft zu durchbrechen.