Zugang zu Bildung ist essentiell

In der Dominikanischen Republik herrscht zwar Schulpflicht, aber weite Schulwege und hohe Zusatzkosten für Bücher und Schuluniformen schließen faktisch viele Kinder vom Schulbesuch aus. Schätzungen zufolge haben etwa eine halbe Million Kinder keine Möglichkeit, eine Schule zu besuchen und somit keinen Zugang zu Bildung. Diesen Kindern fehlen grundlegende Fähigkeiten wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Die mangelnde Ausbildung führt bei diesen jungen zwangsläufig zu Arbeitslosigkeit und Armut. Die folgende Geschichte zeigt, dass mit einer fundierten Ausbildung dieser Kreislauf aus mangelnder Bildung und späterer Armut wirksam durchbrochen wird.

Tianna ­– Eine kleine Erfolgsgeschichte aus dem Kinderdorf

Die kleine Tianna kam gemeinsam mit ihrer Schwester nach „Las Palmas“, nachdem ihre verwitwete Mutter sich nicht mehr um die Erziehung und Versorgung beider Mädchen kümmern konnte. Tianna blühte im Kinderdorf sichtlich auf. Besonders freute sie sich über den Klavierunterricht. Es zeigte sich schnell, dass sie sowohl für Klavier als auch für Cello eine Begabung hatte. Schon bald wirkte sie im Kinderdorf an verschiedenen Konzerten mit und auch in der Schule gab sie ihr Bestes. Nach ihrem Abschluss mit Auszeichnung, studiert sie heute Biologie und Chemie und ist auf dem besten Weg in ein unabhängiges Leben.  
Etliche Kinder leben zudem als Waisen allein auf der Straße. Diese Kinder haben keinen Zugang zu gesunder Ernährung, Bildung oder auch medizinischer Versorgung. Umso wichtiger ist die Arbeit des 1982 gegründeten Kinderdorfes „Las Palmas“. Dort finden die Kinder ein Zuhause mit Grundschule und weiterführender Schule, einen Bauernhof mit Bäckerei und Molkerei, eine Musikschule und eine Kirche. Das Kinderdorf gibt den Kindern eine echte Chance.

Neue Klassenräume für die Schule in “Las Palmas” 

Bildung ist der entscheidende Schlüssel für ein selbstbestimmtes Leben. Im Kinderdorf „Las Palmas“ können die Kinder eine Grund- und eine weiterführende Schule besuchen, sie werden musikalisch gefördert und haben Zugang zu einer Bibliothek.  

Für die neuen Klassenräume in der Schule in Las Palmas braucht das Kinderdorf aktuell noch Unterstützung. Bitte helfen Sie mit, den Kindern weiterhin eine gute Ausbildung und eine Chance auf ein Leben in Selbstbestimmung zu ermöglichen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch ein Kind direkt auf seinem Weg begleiten und unterstützen? Mit einer Patenschaft fördern Sie dies dauerhaft und nachhaltig.

Jetzt spenden