Der Besuch in einem Kinderdorf ist immer etwas Besonderes. Das haben letzte Woche auch Benjamin Biege und seine Frau Princess erleben dürfen, als sie zwei Tage im philippinischen Dorf „Shining Jewels“ verbrachten. Sie hatten die Gelegenheit, mit der Kinderdorfleitung Faigao Lorcel zu sprechen, durften die Kinder beim Schulbesuch begleiten und das gesamte Gelände des Kinderdorfes kennenlernen.

Der geplante Bio-Bauernhof

Auch ein spannendes neues Projekt wurde den beiden vorgestellt, das Areal für den geplanten Bio-Bauernhof – selbstbewirtschaftet soll er in Zukunft dem Kinderdorf als weitere Einkommensquelle dienen.

Nachhaltig helfen

Aber Benjamin und seine Frau wurden auch mit dem Thema Sicherheit konfrontiert. Aktuell fehlt es in „Shining Jewels“ an einem Eingangstor. Kurzerhand entschlossen die beiden sich dazu, zu helfen und sicherten finanzielle Unterstützung zu. Vor ihrer Abreise ließen sie sich zudem mit Material und Informationen über weitere Projekte und die Arbeit des Kinderdorfes ausstatten, fest entschlossen bei der Suche nach weiteren Spendern und Paten zu helfen.

Auch Sie können etwas tun!

Wenn auch Sie „Shining Jewels“ untersützen möchten: Immer noch braucht das Kinderdorf Ihre Hilfe, um Lehrer für die Grundschule einzustellen und bezahlen zu können, spenden Sie jetzt!

Jetzt spenden!