Im Rahmen des Rosenpark Kinderhilfsfonds, der von CFI Kinderhilfe verwaltet wird, konnte Juno und Rachine im Kinderdorf „Patmos“ im Kongo durch eine Augenoperation geholfen werden. Beide Kinder wurden im Gatara Hospital in Rwanda von einem italienischen Augenspezialisten behandelt.

Bei Juno konnte durch einen chirurgischen Eingriff das Schielen aufgrund der Fehlstellung der Augen behoben werden. Somit konnte verhindert werden, dass er langfristig eine Sehschwäche entwickelt. Durch eine Nachuntersuchung konnte sichergestellt werden, dass die Eingriffe bei beiden Kindern wirklich langfristig zum Erfolg geführt haben.

Die Kosten für die beiden Operationen beliefen sich auf 2.500 Euro.