Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Wir informieren Sie regelmäßig über
– Geschehnisse in den Kinderdörfern.
– Erlebnisse der Kinder und Familien.
– Fortschritte, die wir Dank Ihrer Hilfe ermöglichen können.

Apfelchips selber machen

Hier gibt’s das Rezept! Viel Spaß 🙂

Es wird kühler, zu Hause werden die Kerzen angezündet, wir machen es uns gemütlich, kuscheln uns in eine tolle Decke ein, greifen zu einem Buch, oder schauen einen schönen Weihnachtsfilm. Die Adventszeit ist eingeläutet. Es braucht nur noch einen leckeren Snack.

Heute haben wir für Sie ein kleines Apfelrezept:

Selbstgemachte Apfelchips aus dem Backofen:

  1. 5-10 mittelgroße Äpfel reichen für 3 Backblecke (je süßer die Äpfel, desto besser)
  2. Die Äpfel können geschält oder ungeschält in Ringe geschnitten werden.
  3. Die Backblecke mit Backpapier auslegen und die Apfelringe darauf verteilen. Gerne zu eng wie möglich, aber am Besten so, dass sie sich nicht berühren.
  4. Der Backofen sollte bei 70 Grad auf Umluft laufen.
  5. Jetzt muss man nur ein wenig Geduld mitbringen – in ca. 5-6 Stunden hat man herrlich schmeckende, knusprige Apfelchips. Sollten sie noch nicht knusprig genug sein, kann die Backzeit kontrolliert verlängert werden.

Die Apfelchips sollten sie nicht sofort verspeist werden – sie halten etwa 5-7 Tage, verlieren jedoch mit der Zeit ihre Knusprigkeit.
Lassen Sie es sich schmecken!

Ich schenk‘ Dir einen Apfelbaum

Aktuell wird im Kinderdorf „Light of Hope“ eine Plantage angelegt, in der unter anderem auch Apfelbäume angebaut werden. Die Kinder im Kinderdorf freuen sich, wenn Sie die Plantage mit einer kleinen Spende unterstützen.

Speziell für die Weihnachtszeit haben wir uns daher etwas Besonderes ausgedacht: Wie wäre es, wenn Sie dieses Jahr einen Cashewbaum verschenken? Für Ihre Spende erhalten Sie per E-Mail eine liebevoll gestaltete Karte, die Sie ausdrucken und am Weihnachtsfest überreichen können.

ALTRUJA-PAGE-CUAE