Die Grundschule für die Kinder in „Los Pinos“ ist auf dem Gelände des Kinderdorfs. So können auch die jüngeren Kinder schon alleine zur Schule laufen. Normalerweise laufen die Kinder zusammen in Gruppen, die großen geben auf die kleineren Acht. Die Klassen sind relativ klein, pro Klasse gibt es eine/n Lehrer/in.

Die Grundschule (die so genannte „Primary School“) geht von der ersten bis zur sechsten Klasse. Danach gehen die Kinder zwei Jahre auf die „Secondary School“, die sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe des Kinderdorfes befindet. In den Klassen zehn bis zwölf erhalten die Jugendlichen zusätzlich technischen Unterricht. Danach folgt ein praktisches Jahr , worauf hin sie selbst entscheiden können, ob sie eine Ausbildung oder ein Studium anschließen möchten.

ALTRUJA-PAGE-K3M9