Sandra Ditthardt und ihr Mann haben ihre Hochzeitsreise in die Dominikanische Republik genutzt, um ihr Patenkind in „Las Palmas“ zu besuchen. Die Eindrücke der Begegnung schildert Sandra mit einem Leuchten in den Augen: “Es war sehr schön Veronica kennenzulernen, sie ist ein liebes und fröhliches Mädchen und fühlt sich im Kinderdorf „Las Palmas“ sichtlich wohl. Ich hatte ihr ein Kleid, aus demselben Stoff wie mein Rock mitgebracht, das hat uns beiden Spaß gemacht.  

Die Hausmütter und Hausväter in Las Palmas leisten großartige Arbeit, davon konnten mein Mann und ich uns überzeugen. Die Kinder fühlen sich wohl und wachsen in einer fröhlichen Gemeinschaft auf.“ Sandra und Veronica wollen auf jeden Fall in Kontakt bleiben und sich Briefe schreiben.