Entwicklungshilfe durch Selbsthilfe

Mit unseren Kinderdörfern bauen wir eine Brücke zwischen den Menschen in Deutschland und den Kindern in Entwicklungs-, Schwellen- und Krisenländern. Durch Projekte in den Bereichen Bildung und Gesundheit fördern wir Selbstständigkeit und eigenständiges Handeln.  Ein  Alltag, der von Liebe und christlichen Wertvorstellungen geprägt ist, gibt den Kindern in unseren Kinderdörfern die Chance, den Kreislauf der Armut aus eigener Kraft zu durchbrechen. So leisten wir direkt und von Anfang an wirkungsvolle Entwicklungshilfe.

Neuigkeiten über alles was uns bewegt und was wir bewegen

  • Leben und Leute im Kongo - wie wird dort kommuniziert?

Leben und Leute im Kongo – Kommunikation, wie läuft das da?

Kommunikation ist für uns gar nicht mehr weg zu denken. Das Smartphone ist immer griffbereit, [...]

  • Das Küchen-Projekt soll verbesserte hygienische Bedingungen bieten und für eine wesentlich einfachere Zubereitung der täglichen Mahlzeiten sorgen.

Hilfe für „Patmos“ – Das Küchen-Projekt

Im Kinderdorf „Patmos“ wohnen derzeit rund 170 Waisenkinder, die dringend Ihre Hilfe benötigen. Es gibt [...]

  • Gewinne 1 von 5

Gewinne 1 von 5 „Meet & Greet Tickets“ mit Tobi Vorwerk

Vom 13. – 23. Juli 2017 findet das Phungo Festival in Pfungstadt auf dem Gelände [...]

Das könnte Sie auch interessieren

Gemeinsame Bohnanza Bohnengärtneraktion gemeinsam mit AMIGO und unserem Kinderdorf in Guatemala.

Bohnanza Bohnengärtner-Aktion

ausgerichtet vom Spieleverlag AMIGO.

Online einkaufen und Gutes tun

Amazon gibt 0,5 % Ihrer Einkaufssumme als Spende an uns weiter. Helfen Sie Kindern weltweit – ohne Extrakosten.

Ananas – Eine Pflanze leistet Hilfe zur Selbsthilfe

Ananas in Guatemala

Eine Pflanze leistet Hilfe zur Selbsthilfe.